Kunst ist Vision

Sikrit Berger

About me: Vita und Skills

Sikrit Berger, bildende Künstlerin, Portraitfoto zur Vita
Sikrit Berger

Vita

Geboren am 16.07.1955 in Dillenburg, aufgewachsen in einem kleinen Dorf in Westfalen, das keiner kennt, als Älteste von drei Kindern, Eltern schwer traumatisiert vom Krieg.

Die Kindheit war bestimmt von Begeisterung für das Zeichnen und die Natur. Die in dieser Zeit trainierte autodidaktische Herangehensweise etablierte sich als erfolgreiche Methode. Im Alter von 13 Jahren gelang die Entwicklung vom Zeichnen in die Ölmalerei, und von da begannen bereits Experimente. Surrealistisches mit Plaka-Farbe auf Karton, große Wandmalereien und einen 1. Preis für ein Umweltschutzplakat im Alter von 17 Jahren waren Belohnung und Lernfeld.

Indes, eine berufliche Laufbahn in der Kunst einzuschlagen, war für die damalige Zeit und ländliche Umgebung kaum vorstellbar, war es doch schon eine revolutionäre Idee als Mädchen auf das Gymnasium zu gehen. Nur dem Drängen meiner Lehrer war es zu verdanken, dass meine Eltern einem Schulwechsel zustimmten und damit das Abitur als Schulabschluss zwar Erfolg war, mir aber wenig weiterhalf.
Das einzige Ziel und Sehnsucht war, wie von vielen anderen in meinem Alter, den beengenden Verhältnissen in dem ländlich konservativen Umfeld zu entkommen. Es war die rebellische Zeit der ersten Kriegsdienstverweigerer, und lange Haare für die Jungs und Hosen für Mädchen waren immer für einen Skandal gut.

Glücklicherweise verfügte ich neben der Begeisterung für die Kunst über vielfältige Talente, unter anderem einen pragmatischen Sinn fürs Überleben. So habe ich parallel zur künstlerischen Entwicklung andere Fähigkeiten nutzen können, die mir das traurige Schicksal mancher Künstler erspart haben, die in Not oder Depression endeten. Womit ich nicht sagen will, dass ich diese Zeiten nicht kenne.

Die folgenden Daten bezeichnen die Etappen, die nachhaltig einen bedeutsamen Einfluss auf meine künstlerische Entwicklung hatten:

1977 Kurse: Freihandzeichnen und Perspektive (Innenarchitekturstudium)
1978 Kultur-Reise mit Rucksack, 3 Monate durch Mittelamerika (Mexiko, Belize, Guatemala)
1980-1983 Reinzeichnerin in der Druckvorbereitung (Druckerei)
1986-1992 freiberuflich bildende Künstlerin
(intensive und hochkreative Phase mit vielen kleinen Einzel-Ausstellungen)
1991 Ausstellung „Experimente“ im Rathaussaal Bielefeld
1999-2006 Job als Webdesignerin: Bildbearbeitung und Animation
(beendet durch branchenbedingte Veränderung:
Outsourcing+Streichung von Stellen)
2003 Ausstellung „Arte Fuerte“
in Räumen von T-Systems International in Essen (Ruhr)
ab 2010 freiberuflich bildende Künstlerin (mit Unterbrechungen)
seit 2017 Neuausrichtung in der Kunst: Schwerpunkt Spiritualität und kulturelle Wurzeln

Autodikatisch erworbene Skills und Techniken:
Graphit, Kohle, Tusche, Pastellkreide, Öl, Acryl und Mixed Media, plastisches Gestalten in Ton und experimentellen Materialien

Besonderes:
Reinzeichnungen/Retusche (Druckvorbereitung)
Fotografie, digitale Bildbearbeitung und Animation,
Glasmalerei, Seidenmalerei

© 2020 Kunst ist Vision

Thema von Anders Norén